UNSERE HEIMAT

JETZT ENTDECKEN

Die Königin der Hebriden


Unsere Heimat ist eine raue, aber atemberaubende Insel vor der Westküste Schottlands.

Islay (ausgesprochen "eye-la") liegt westlicher als Land's End und südlicher als Edinburgh oder Glasgow. Im Winter können Atlantikstürme die Insel isolieren, Fähren vom Kurs abbringen und Flugzeuge zur Umkehr zwingen. Im Frühjahr erwärmt der Golfstrom die Insel und lässt sie ergrünen.

Die Insel ist aber das ganze Jahr über ein Paradies für Wildtiere - Seeadler, Grindwale, Tümmler, Otter und Damwild, um nur einige zu nennen. Noch heute kommen immer wieder neue Geheimnisse der Geschichte Islays ans Licht. Die Hänge sind übersät von Hinkelsteinen, die in der Bronzezeit von den Kelten errichtet wurden. Im späteren Verlauf entstand, durch den Besuch von St. Columba, auf der Insel eine erste frühchristliche Siedlung, die später zu einer Hochburg der Wikinger wurde.

Die Geografie und das Wetter haben die Menschen, die hier leben und arbeiten, über Jahrtausende geprägt. Ein starkes, unabhängiges und kompromissloses Volk mit einem starken Sinn für Gemeinschaft.

Wir wissen um die mühsame Anreise auf unsere Insel - und heißen jeden Besucher, der die beschwerliche Reise auf sich nimmt, mit einem warmen Händedruck und einem Dram auf Islay willkommen.

"Wir schließen keine schnellen Freundschaften, aber diejenigen, die wir schließen, halten ein Leben lang."

Als Friend of Laphroaig erhältst du eine lebenslange Pacht für ein Stück Land (einen Quadratfuß) entlang unserer wichtigsten Wasserquelle – dem Kilbride Stream.

HOL DIR* DEIN STÜCK

LAND AUF ISLAY

*FRIENDS OF LAPHROAIG